KIW Media ist eine Abteilung vom Kulturverein KIW KulturIntegriereninWien in der die Medien Video und Zeitung zusammen gefasst sind.

Diese Abteilung hat sich aus dem Verein VBTV entwickelt.

Nach der Auflösung des genannten Vereins habe ich als Kleinunternehmer für KIW Videos hergestellt.

Die Aufzeichnungen werden im Rahmen der Vereinstätigkeit durch geführt.

Es werden alle Veranstaltungen die im Reumannhof stattfinden aufgezeichnet und auf  YouTube hochgeladen.

Es werden keine Aufträge angenommen.

Auf Wunsch werden, gegen einen Unkostenbeitrag von €10,00, DVDs hergestellt oder Daten auf USB Stick geladen.

Für Aufzeichnungen die von anderen Organisationen im Reumannhof durch geführt werden, wird ein Unkostenbeitrag nach Aufwand der Produktion  von KIW verrechnet.

Das ist die Info über Videoproduktion und nun zur KIW Kultur - Rundschau.

Die Teuerungswelle hat auch uns erreicht und daher wird das Abo ab 2023 eingestellt. Es gibt nur Vereinbarungen mit Firmen, Vereine und andere Organisationen. 

Im Zuge dieser Veränderung haben wir auch die Unkostenbeiträge für die Seiten und der Vereinbarung angehoben.

Infos: Kultur Rundschau und Angebot/ Vereinbarung auf dieser Seite.

Die Zeitung wird in Zukunft auf Facebook und auf dieser Seite auf" Kultur - Rundschau zur Ansicht" zum Herunterladen sein.

Die Unkostenbeiträge werden NICHT für Miete und Betriebskosten berechnet!

Es werden NUR die Kosten für den Druck, die redaktionelle Bearbeitung  usw. berechnet